Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

By | August 13, 2017
Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

BOSCH RASENMAEHER ROTAK 43 NEU 2014 von BOSCH, aus der Kategorie Sichelmäher, mit der EAN: 3165140661812 und der Artikelnummer: 06008A4300

  • Der Rasenmäher Rotak 43 – Optimal für große Flächen dank der 43 cm Schnittbreite
  • Geeignet für randnahes Schneiden an Mauern, Beeten und Rasenkanten durch verlängerten Rasenkamm
  • Schnelle und einfache Verstellung der Rasenschnitthöhe: 20 – 70 mm (6-stufig)
  • Weniger Arbeitsunterbrechungen durch die 50 l Grasfangbox
  • Keine Nacharbeit notwendig: Der Rasenmäher erfasst durch innovative Luftstromtechnologie und Leaf-Collect-Funktion sämtliches Schnittgut sowie Herbstlaub
  • Beeindruckende Schnittleistung auch bei schwierigen Bedingungen durch gehärtetes Stahlmesser
  • Lieferumfang: Rotak 43, Grasfangbox 50 l, Karton

Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 279,99

Angebotspreis: EUR 200,88

3 thoughts on “Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm)

  1. popeye007
    140 von 144 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Kraftvoller Rasenmäher, 3. Juni 2016
    Von 
    popeye007 (Bad Münder) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) (Werkzeug)
    Der Rasenmäher kommt im Originalkarton nach Hause und kommt innen vollständig ohne Styropor aus, was ich sehr löblich finde, wenn man ansonsten bei anderen Kartons hinterher den Berg an Styropor anschaut. Der Aufbau geht zügig, etwa 15min Zeitaufwand, Werkzeug ist dafür nicht erforderlich. Im Prinzip braucht man nur die unteren Holmenstücke per Klicksystem einstecken, daran dann den oberen Holm mit den Griffen per Schraube anbringen. Anschließend wieder losschrauben, weil ich natürlich NICHT die Halterung für die Stromkabelführung mit in das Schraubloch eingebaut hatte. Danach den Korb per Klicksystem zusammenbauen, dieser besteht aus drei Teilen. Natürlich muss man dabei etwas an den Plastikteilen biegen, damit alle Schnappösen zusammen passen. Insgesamt aber keine größere Herausforderung.

    Beim Mähen merkt man die recht hohe Wattzahl deutlich, meine voriger Rasenmäher hatte 500W weniger. Der “alte” zickte gerne rum, wenn sich nach dem Korb leeren noch Restschnitt am Schneidmesser befand, dann sprang er einfach nicht an und musste manuell mit den Händen entrümpelt werden. Diesem Bosch hier macht das nix aus, bislang ist er jedesmal ohne Murren sofort wieder losgestartet.

    Die Schnitthöhe ist zentral problemlos von 2-7cm verstellbar, er lässt sich gut schieben, drehen und handeln. Durch die vier Griffe, von denen immer nur einer gedrückt werden muss (außer beim starten, hier muss der zentrale Sicherheitsknopf gedrückt gehalten werden und zusätzlich eine der vier Totmanntasten). ist ein ermüdungsfreies Mähen möglich, da man auch bei laufendem Betrieb einfach eine andere Taste drücken kann und anschließend die erste loslässt, der Mäher läuft dann unterbrechungsfrei weiter.

    Auch Lügen-Rasen schafft er zumindest in Schnitthöhe 3-4 recht problemlos. Du weißt nicht was Lügen-Rasen ist? 🙂 So nenne ich Rasen, der eigentlich dringend schon vor einer Woche gemäht hätte werden müssen, aufgrund Tatsachen inkompatibler Schutzbehauptungen meinerseits (…Lügen? Neee), also Aussagen wie “zu warm, zu naß, zu spät – was sollen die Nachbarn sagen, nochmal eine Extrawoche zum Wachsen geschenkt bekommt hat und damit leicht überdurchschnittlich hoch ist. Soll aber gut für Tiere sein, sie können sich deutlich besser in hohen Gras vor Feinden verstecken. Ameisen beispielsweise, Giraffen eher nicht. Hab ich irgend wo gelesen und neulich als Argument verwendet.

    Die seitlichen, roten “wir kratzen auch an Ecken den Rasen in den Mäher” Einfädelungsdinger sind Gimmick. Da hat wohl ein Entwickler gedacht, wir machen da jetzt mal rote Rallystreifen dran und geben dem ganzen einen geilen Namen. Schaden tun sie aber auch nicht.

    Die Stromhalterung ist simpel wie perfekt, allerdings ist dass Stromkabel halt immer links ODER rechts in Fahrtrichtung, bei anderen Elektromähern kann die Seilklemme auf einer Schiene von links nach rechts rutschen. Das geht hier halt leider nicht.

    Einziger Kritikpunkt ist der Korb. Er ist beim Tragen vorne komplett offen, man muss ihn also schon etwas nach hinten kippen. Der integrierte Griff ist ebenfalls nur geklippt und ich hatte ihn auch schonmal in der Hand – ohne Korb dran, denn der lag auf dem Boden. Beim Auskippen wäre es genial, wenn der “Rote-Rallye-Streifen” Ingenieur auch mal praktisch den Korb ausgekippt hätte. Dann hätte er festgestellt, dass ein Griff am hinteren Ende des Korbes das ausleeren doch sehr vereinfacht hätte. Von mir aus hätte er ihn ja auch rot lackieren können und “Ultimative-discharger-Controll-Grip” nennen können. Oder so.

    Eine Füllstandsanzeige des Korbes gibt es nicht. Nicht schlimm, funktioniert bei anderen Mähern sowieso nie wirklich. Der Bosch teilt es akkustisch mit, wenn der Korb voll ist. Er klingt dann sowas von gequält lustlos, dass man ihn freiwillig erlöst. Insgesamt füllt er den Korb ordentlich voll, lässt wenig auf dem Rasen liegen und zerkleinert auch problemlos fingerdicke Äste.

    Das Arbeitsgeräusch ist jetzt nicht superleise, aber auch nicht lauter als mein alter Mäher. Lediglich die Tonfrequenz ist komplett anders, ich finde es aber nicht störend.

    Fazit: Kraftvoler Mäher mit recht großer Schnittbreite, ausreichend großem Fangkorb ohne hinteren Griff, dafür aber mit etwas wackeligem Griff oben und roten Blender-Rally-Streifen an der Seite. Ich bin zufrieden und würde ihn wieder kaufen.

    Über einen Klick auf Hilfreich würde ich mich natürlich auch freuen, wenn es denn für dich wahr ist.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Amazon Kunde
    4.0 von 5 Sternen
    Der Bosch Rotak 43 hat meine Erwartungen erfüllt., 20. Juni 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) (Werkzeug)
    Nachdem der Rasenmäher mehrere Einsätze zur Zufriedenheit erledigt hat, würde ich ihn wieder kaufen und weiter empfehlen.
    Die Zugentlastung für das Zuleitungskabel ist gut durchdacht und funktioniert auch mit kerbfester Leitung.
    Ein guter Gegenhalt beim Leeren des Grasfangkorbes ist die untere Verstärkungsleiste am Korb.
    Diese Leiste macht einen zweiten Griff überflüssig.
    Durch das Kunststoffgehäuse ist der Rotak 43 leicht und wendig.
    Nun muss er nur noch durchhalten.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Guter Kauf, 3. Mai 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Bosch DIY Rasenmäher Rotak 43, Grasfangbox 50 l (1800 W, Ergoflex-System, Schnittbreite 43 cm, Schnitthöhe 20-70 mm) (Werkzeug)
    Es ist zwar noch früh in der Saison aber dne Kauf habe ich nicht bereut – richtige Größe, solide Verarbeitung, läuft. Es lohn sich etwas mehr zu bezahlen, dafür rentiert ich die Invetion aber auch.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Leave a Reply